1)

Haus-und Wohnungseigentumsverwaltung von vermieteten Einfamilienhäusern

 

Ihre geerbte Immobilie befindet sich nicht in Ihrer Wohnnähe!? Nun wollen Sie das Haus verkaufen!? Warum, wenn Geld immer weniger Wert hat? Wir wissen Die Lösung für Sie!

 

Schon als Kinder wurden wir von unseren Eltern befähigt, die Erhaltungsnotwendigkeit und Werterhaltung, der von unseren Familien bewohnten Einfamilienhäuser, zu erkennen und zu bewältigen. Wir können mit Erfahrung, im Umgang mit diesem anspruchsvollem Mieterklientel, punkten. Wenn es um Ihre Immobilie geht, werden wir höflich aber bestimmt ab Mietvertragsunterschrift, auf die Werterhaltung Ihrer Immobilie achten.

A)

Hausverwaltung

Aufgaben

  1.   Vereinnahmen und Verwaltung des Mietzinses (im Auftrag des/der Eigentümer)

  2.   Anpassung der Mieten bei Index- und Staffelmietvereinbarungen

  3.   Verhandeln und Gestalten von Mietverträgen und Nachträgen, sowie sonstigen            

        gebäudespezifischen Verträgen

  4.   Forderungsmanagement ggü. Mietern und sonstigen Debitoren

  5.   Regelmäßige Abrechnung in vereinbarten Intervallen gegenüber dem/den

        Eigentümer(n)

  6.   Erstellung der jährlichen Nebenkostenabrechnungen

  

  7.   Beauftragung und Bezahlung von Versorgungsleistungen (Abfall, Strom, Wasser

        und anderes mehr)

  8.   Prüfung monetärer Vorgänge auf Richtigkeit und Effizienz (Miethöhe,

        Versicherungskosten usw.)

  9.   Umfang der Führung von Büchern wie Objekt- und Mieterakten

  10. Budget und Wirtschaftsplanung

  11. Erstellung von Objektreportings und sonstigen Auswertungen für den Eigentümer

  12. andere kaufmännische Aufgaben (unter anderem die Prüfung und die Optimierung

        von Energielieferverträgen)

 und einer technischen Verwaltung

  1.   Betrieb und Kontrolle von Einrichtungen (z. B. Klingelanlage, Heizung, Aufzug)

  2.   Kontrolle/Überwachung von Dienstleistern (z. B. Reinigung, Gartenpflege)

  3.   Durchführen/Kontrolle von Instandhaltungsmaßnahmen (Wartung, Inspektion,

        Instandsetzung)

  4.   Durchführen von Modernisierungen, nach Rücksprache mit dem/den Eigentümer(n)

  5.   Wohnungsabnahmen und Neuvermietung

B)

Wohnungseigentumsverwaltung

Aufgaben

Die Verwaltung durch die Wohnungseigentümer ist durch § 21 WEG geregelt. Zur dort so genannten ordnungsmäßigen Verwaltung gehört insbesondere die

1. Aufstellung einer Hausordnung

2. ordnungsgemäße Instandhaltung/Instandsetzung

3. angemessene Feuer- und Haftpflichtversicherung

4. Ansammlung einer Instandhaltungsrücklage

5. Aufstellung des Wirtschaftsplans nach § 28 WEG, damit eine 
6. ordentliche Rechnungslegung möglich ist

7. Duldung der Herstellung von Fernsprech- und Rundfunkempfangsanlagen sowie   
    Energieversorgungsanschlüssen

 

 

2)

Reparatur und Modernisierung von in die Jahre gekommener Einfamilienhäuser

 

In die Jahre gekommene Häuser verdienen es, behutsam den modernen Bedürfnissen der Mieter angepasst zu werden. Es macht keinen Sinn, die Seele eines Hauses zu zerstören.

Hier arbeiten wir mit den Erfahrungen und bewährten handwerklichen Kontakten unserer Eltern, um nach der Modernisierung attraktive Mieteinnahmen zu realisieren

 

 

3)

Verkauf Ihrer Häuser, wenn es dann doch so sein soll

 

Mit unseren Eltern zusammenarbeitende internationale Investoren suchen immer wieder einen Zweitwohnsitz in Deutschland. Warum sollte das nicht Ihr Haus sein?

Gerne sind wir Ihnen bundesweit bei der Bewertung und dem Verkauf Ihrer Immobilie, gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern, zum Höchstpreis, behilflich.

 

 

4)

Ausbildungspaten für gestrandete junge handwerklich interessierte Menschen

 

Auch wir haben die Höhen und Tiefen der Pubertät ausgelebt. Die Geduld und die Strenge unserer Eltern, hat uns trotzdem befähigt, dieses wunderbare Unternehmen zu gründen.

Unsere eigene Erfahrung und das Wissen unserer Eltern setzen wir ein, um gestrandete handwerklich interessierte junge Menschen, bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz zu helfen.

Sie während der Ausbildung zu unterstützen und nach Abschluß der Ausbildung in eine nachhaltige Tätigkeit zu bringen.

 

 

5)

Aussergerichtliche Hilfe bei der Bewältigung kulturell bedingter Mieterprobleme

 

Eine unserer Mitarbeiterinnen hat viele Jahre zwischen Deutschland und dem Libanon hin und herpendelnd, gelebt und gearbeitet.

Ihre Erfahrung im Umgang mit dem anderen kulturellen Immobilienverständnis wird Sie einbringen, um sie außergerichtlich bei der Bewältigung von Müll, - Lärm – und Geruchsproblemen, insbesondere Ihrer Gastronomiemieter, zu unterstützen.

Kein Eigentümer und kein Mieter muss hinnehmen, daß ein anderes Verständnis von Müllentsorgung zu überquellenden Müllplätzen führt. Ebenso muss niemand Zigaretten und Essensgerüche durchs Haus wabernd akzeptieren.

Hier muss es den kurzen Weg der Abhilfe geben. Das geht gut mit dem Wissen, um die besonderen kulturellen Eigenheiten dieser Mieter.

 

 

6)

Haus-und Wohnungsverwaltung von Mehrfamilienhäusern

 

Mehrfamilienhäuser verwalten wir derzeit nur aus unserem familiären Bereich.

Fremdeigentum verwalten wir in Kooperation mit unseren bundesweit tätigen Partnern

Hausverwaltung - Tel.: +49 6106 5516 - E-Mail: Hausverwaltung-hornung@gmx.de

wir-lieben-häuser.com